Hinter den Kulissen – neue Bilder auf unserer Website

Sie suchen die beste Lösung? Dann sind wir schon zu zweit. Wir möchten für sie unser Angebot stetig verbessern und optimieren. Wir hinterfragen uns immer, was interessiert, welche Themen sind spannend und wo ziehen sie einen Mehrwert daraus?  Jede Abteilung geht an diese Optimierung anders heran, wir im Marketing, haben es nicht immer einfach. Wir stehen zwischen Product Manager und Verkäufer, zwischen Kunde und Techniker. Die Balance hilft uns aber, die Person hinter dem Experten zu sehen und das bringt uns auf die Idee, die wir wunderschön umsetzten. Wir überarbeiten unsere Website und bauen Gesichter von unseren Spezialisten zu den passenden Produkten ein. Wir wissen genau, was oder eher wer unsere Stärke ist. Unsere Mitarbeiter! Unser Produkte werden von Spezialisten im Product Management ausgearbeitet, von erfahrenen Verkäufer an den Kunden gebracht und von dem Pre Sales Team bis in zur letzten Schraube geplant und von unseren technischen Experten umgesetzt. Bei uns arbeiten Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten, sie wollen von unseren Kunden gefordert werden. Sie haben eine Herausforderung? Unser Spezialist löst sie gerne mit Ihnen.

Jeder ist Fotogen.

Um den passenden Fotografen zu finden, werden Offerten eingeholt und verglichen. Für gute Offerten braucht es ein noch besseres Konzept. Das Konzept für das Fotoprojekt wird bis ins kleinste Detail geplant und schnell wird der perfekte Fotograf gefunden. Tolis, von TolisArt wird uns in diesem Projekt mit seinem Team begleiten.

Das Ziel, möglichst alle Mitarbeiter vor die Linse zu kriegen ist nun die grösste Herausforderung.

Die Suche nach Models.

Die Kunst des Verkaufens ist auch im Marketing sehr gut aufgehoben. Das Projekt muss schmackhaft und sehr hübsch dargestellt und verkauft werden. Von Teammeeting zu Teammeeting casten wir immer mehr Mitarbeiter und wir erzielen eine Mitmachquote von über 80%! Das Projekt startet schon auf einer Erfolgswelle.

Unser Datacenter wird zum Fotostudio.

Vorschriften, Zertifizierungen und SLA’s (Service Level Agreements) stehen bei uns an der Tagesordnung. Wir können nicht rasch einige Fotos machen und dann ist gut. Unser Management muss jedes Bild absegnen und somit machen wir es uns einfacher, wenn wir die Locations sehr genau aussuchen. Mit den zuständigen Fachpersonen arbeiten wir einen genauen Bilderplan aus.

Welchen Experten stellen wir in welchen Raum und wo benötigen wir welche Eintrittsbewilligungen. Die Vorbereitung erleichtert die Arbeit während des Projektes massiv. Am Schluss braucht jedes Bild einen passenden Rahmen.

Wir starten mit dem Projekt.

Geplant wird eine ganze Woche mit Fotoshootings, ein Stundenplan für jeden Mitarbeiter, der mitmacht, hilft, dass wir im Timing durch kommen. Die Tage sind ultra lang aber sehr spannend. Alle Models halten sich super an die geplanten Zeiten, die Maske arbeitet speditiv und mit einigem Geschick ist der Dreh für die richtige Belichtung schnell raus. Durch schnelles Arbeiten ist es für die Mitarbeiter einfacher, sich vor der Kamera wohl zu fühlen. Wir möchten keine künstlichen Posen, kein unechtes Lachen, jeder zeigt sich so, wie er ist. Unsere Mitarbeiter sind zuverlässig und der Durchschnitt extrem sportlich, das macht alles noch viel einfacher.

Wir sind glücklich.

Die Bilder werden nun auf unserer Website eingebaut. Jeder Bereich kriegt seine eigenen Spezialisten und die ersten Resultate sind schon online. Die Mitarbeiter können ihre Bilder für den privaten Gebrauch weiterverwenden, dass hat die Freude natürlich noch vergrössert.

Vieles lief sehr gut, die Mitarbeiter sind wie immer top motiviert und doch kann ich sagen, es dürfte noch besser vorbereitet werden von meiner Seite aus.

Optimaler Weise empfehle ich sogar ein Testshootingtag. Die meiste Zeit wurde uns durch die Einstellung des Lichtes geklaut. Wenn die richtigen Lichter am geeigneten Platz stehen, geht eigentlich nichts mehr schief.

Positiv buchen wir ab, dass wir nur 0,3% der Bilder aus Sicherheitsgründen nicht publizieren dürfen. Die genaue Vorbereitung hat sich also sehr gelohnt.

Wir freuen uns auf weitere Projekte und auf Feedback von unseren Kunden.

Von unseren Mitarbeiter und auch von uns selber können wir sagen, ein solches Projekt mit einem solch guten Fotografen Team lohnt sich echt. Wir haben neben einer hervorragenden Infrastruktur auch die besten Spezialisten, alles, was ein gutes Datacenter aus macht.